Facebook Image

Law Enforcement Krav Maga (Behörden)

Behörden stellen das ausführende Organ des Rechtsstaates dar. In welchem Maße und mit welchen Mitteln das Recht durchgesetzt wird, unterscheidet sich von Land zu Land. Hintergrund sind die jeweils geltenden Gesetze. Krav Maga wird in jedem Land an diese Vorgaben angepasst und bietet so die passenden Reaktionsmöglichkeiten. Angemessener Umgang mit Gefahrensituationen, angepasst auf die Gesetzeslage und die Möglichkeiten und Einsatzmittel der jeweiligen Behörde, sind die Lehrinhalte dieser Kurse. Leitfaden in der Ausbildung ist die Klassifikation von Gefahren in drei Hauptlevel:

  • High level (Bedrohung durch Schusswaffen)

  • Moderate Level (Messer, Schlagstöcke, Elektroschocker)

  • Lower Level (unbewaffnete Agression)

Angepasst an diese Level werden Techniken und Vorgaben für den Umgang mit Agressoren und für die Durchsetzung des geltenden Rechts in der jeweiligen Situation mit den angemessensten Mitteln unterrichtet. Zu den Hauptthemen gehören Anwendung und Maximieren der Möglickeiten von Einsatzmitteln, Eigenschutz, Kontakt, Kontroll- und Festnahmetechniken, Sicherungs-, Aufhebe- und Transporttechniken, Schusswaffeneinsatz und Sicherung der Schusswaffe gegen Zugriff.